Coburg

Coburg spannt den Bogen zwischen Moderne und Geschichte und spannt gekonnt den Bogen. Schlösser, Schätze und Geschichte finden Sie hier genauso wie die Veste Coburg, die hoch über der Stadt thront. Stadt- und Themenführungen, kleine und grosse Sehenswürdigkeiten bieten sich ebenso zu einem Tagesausflug an wie das bekannte Samba-Festival, dass in jedem Jahr im Sommer stattfindet.

Die Veste Coburg, auch die „Fränkische Krone“ genannt, erhebt sich mit ihren gewaltigen Mauern und Türmen hoch über der Stadt. 1056 wurde „Koburgk“ erstmals urkundlich erwähnt. Die Anfänge der heutigen Burganlage fallen in die Zeit der Staufer Anfang des 13. Jahrhunderts. Eine kulturelle Blüte brachte die Epoche zu Beginn des 16. Jahrhunderts, als die sächsischen Kurfürsten ihr Schloß für häufige Aufenthalte nutzten. Im 19. Jahrhundert begannen die Herzöge von Sachsen-Coburg und Gotha dort Kunstsammlungen von Weltrang einzurichten.


 

Zurück zur Übersicht

<