Kirchenburg und Schloss Sulzfeld

Mehrfach verpfändet und wieder eingelöst, erhielt Sulzfeld 1584 den Sitz des früheren bischöflichen Amtes Wildberg.

Die katholische Pfarrkirche geht in ihrem Ursprung auf eine Kirchenburg zurück, die etwa Mitte des 15. Jahrhunderts entstand.

Schloss Sulzfeld

Der Innenraum der Kirche überrascht durch eine ganz ungewöhnliche Einbeziehung des alten Gotteshauses in den größeren, modern ausgestatteten Anbau mit interessanter, moderner Orgel. Westlich schließt sich das „Schloss“, ein Frührenaissancebau des Jahres 1526, an.

Es dient heute als Erholungsheim.

 

<