Schloss Ditterswind

Seit der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts hatte die Familie von Stein zum Altenstein hier ihren Sitz. Die Geschichte des Schlosses ist bis heute nicht ganz geklärt.

Gegen Ende des 18. Jahrhunderts folgten die Erbtöchter von Thüngen und Eyb. 1743 führte Gottlob Stein von Altenstein einen Neubau durch, offenbar mit Benützung älterer Bestände aus dem 16.-17. Jahrhundert.

 

Der ganze Bau wurde um 1880 historisierend im Renaissancestil umgestaltet. Über dem Portal auf der Straßenseite Steintafel mit dem Ehewappen des Gottlob Stein von Altenstein und Inschrift, dass er 1743 das Schloss erbaut habe.

Zurück zur Übersicht

<