Veste Heldburg

Als Land der Burgen, Burgruinen und Schlösser vom sanften Maintal bis zum Haßbergtrauf bieten die Haßberge eine Dichte an prachtvollen Landschlössern und geschichtsumworbenen Burgen & Burgruinen.
Vor allem in den Jahrzehnten von 1200 setzte in den Haßbergen und besonders im Nordosten der Haßberge im Deutschen Burgenwinkel nahe der Veste Heldburg mit dem Deutschen Burgenmuseum ein reger Burgenbau ein, der eindrucksvolle, mächtige Burganlagen schuf. Das Ende des 13. Jahrhunderts einsetzende Ganerbentum sorgte im 14. Jahrhundert für komplexe Ausbauten.  

Die Dauerausstellung im Deutschen Burgenmuseum veranschaulicht die Bedeutung und Funktion von Burgen, ihre bauliche Entwicklung und das Leben auf Burgen sowohl in Friedens- als auch in Kriegszeiten.

<