Wasserschlösser im Naturpark Haßberge

Wasserschlösser im Naturpark Haßberge

Wasserschlösser in den Haßbergen Schloss Brennhausen Schloss Irmelshausen Schloss Kirchlauter Schloss Kleinbardorf Bad Königshofen Sulzfeld i. Grabfeld Sulzdorf a. d. Lederhecke Bundorf Ermershausen Maroldsweisach Stadtlauringen Pfarrweisach Untermerzbach Ebern Rattelsdorf Kirchlauter Breitbrunn Burgpreppach Aidhausen Hofheim i. UFr. Riedbach Königsberg i. Bay. Üchtelhausen Schweinfurt Coburg Bamberg Schonungen Gädheim Theres Haßfurt Zeil am Main Oberhaid Baunach Ebelsbach Stettfeld

Schloss Brennhausen


Die Mauern des Schlosses stammen teilweise noch aus dem 13. Jahrhundert. Von 1421 bis 1522 saßen hier die Truchsesse von Brennhausen, im 17. Jahrhundert der Oberamtmann von Königshofen im Grabfeld.
Details »
 

Schloss Irmelshausen


Eines der schönsten Wasserschlösser der ganzen Umgebung.
Details »
 

Schloss Kirchlauter


Das 1689 im Auftrag von Fürstbischof Johann Gottfried von Guttenberg (1684 – 1698) errichtete Wasserschloss wird als zweiflügeliger Bau des Hochbarock mit schönen Valutgiebeln von einem gemauerten Wassergraben umgeben.
Details »
 

Schloss Kleinbardorf


Das Schloss liegt idyllisch am Westrand des Ortes Kleinbardorf.
Details »

<